Informationen und Nachrichten (Nachrichtenarchiv)

Basel, 21. November 2015
Magglingen 2012 - 2016
 
Im Herbst vor drei Jahren wurde das erste Kyudo-Seminar in Magglingen ausgetragen. Vorausgegangen war ein Wunsch der Mitglieder, alle Schweizer Kyudojin an einen Ort zu vereinen und gemeinsam zu trainieren. An dieser Veranstaltung nahmen 60 Kyudojin teil, um in der einzigartigen Sport-Toto-Halle des Bundesamstes für Sport (BASPO) in einem Raum auf eine Azuchi mit zehn Mato zu üben.

In diesem Sommer fanden sich über 550 Teilnehmer zu den Europäischen Seminaren der IKYF in Magglingen ein. Die Veranstaltungen, welche in fünf Einzelseminare aufgeteilt wurden, dauerten rund drei Wochen. Vom ersten Testlauf in 2012 bis zu den internationalen Seminaren 2015 haben die Mitglieder eine Azuchi für drei Shajo zu je fünf Mato konstruiert, Pfeil- und Bogenständer zusammengesetzt, Trennwände gebaut und einen Parkettboden verlegt. Zusätzlich wurden Listen, Programmhefte und andere Dokumentationen erstellt, der japanische Botschafter in der Schweiz eingeladen und eine Reportage im Schweizer Fernsehen sowie eine weitere im Bieler Lokalsender zur besten Sendezeit gezeigt.

Zum Abschluss des Kyudojahres 2015 fand wiederum ein nationaler Wochenendanlass in Magglingen statt, an dem 55 Kyudojin und fünf Shogo teilnahmen.

Im Namen des Vorstandes und der Shidoiinkai möchte ich mich bei allen Mitgliedern bedanken, welche im Sommer zum Erfolg der internationalen Seminare beigetragen haben und welche über die Jahre hinaus an den nationalen Anlässen in Magglingen teilgenommen haben. Die ununterbrochene Unterstützung und die grosse Teilnehmerzahl zeigen, dass der Wunsch zu einem gemeinsamen Üben weiterhin besteht und dass bei den Örtlichkeiten von Magglingen ideale Bedingungen herrschen.

Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr und hoffen auf zahlreiche Teilnahme.

Herzlich, Gérald Zimmermann, SKV-Präsident

Yawatashi - Iijima Sensei (©Alain Scherer, weitere Bilder: siehe Website von AS)

Weitere Informationen: info@kyudo.ch
Bern, 18. Oktober 2015
National Taikai 2015

Am 18. Oktober 2015 fanden die 16. Nationalen Kyudomeisterschaften in Bern statt.

28 Kyudojin haben sich eingefunden um am Mannschaftswettbewerb teilzunehmen und/oder sich für den am Nachmittag stattfindenden Einzelwettkampf zu qualifizieren. Nach 4 Runden zu je 4 Pfeilen standen die Ergebnisse fest.


  Mannschaftswertung
1. Rang: Kyudo Basel  (25/48), (Martin Schwab, Urs Schreiber, Gérald Zimmermann)
2. Rang: Kyudo Bülach (24/48), (Michael Lütolf, Ikuko Dudle, Rainer Mutzberg)
3. Rang: Kyudo Club Veveyse (22/48), (José Berrocosa, Thierry Ulrich, Jean-Pierre Christen)

Die 12 besten Resultate des vormittags qualifizierten sich für den Wettkamf am Nachmittag. Am Ende der 4 Runden standen 3 Schützen mit je 10 Treffern von 16 Pfeilen. Das anschliessende Tie Break lieferte uns  folgende Resultate:

Einzelwertung
1. Rang: Peter Humm  (Kyudo Basel Hizen) (10/16)
2. Rang: Pierre Guillot  (Kyudo Kai Plan-les-Ouates) (10/16)
3. Rang: Jean-Pierre Christen (Kyudo Club Veveyse) (10/16)

Herzliche Glückwünsch an die Gewinner und an alle anderen Teilnehmenden!

Jean-Marc Serquet, Renshi 6. dan
Für die Technische Kommission

Gesamtwertungen: Mannschaft (PDF/74KB), Qualifikation (PDF/79KB), Einzel (PDF/33KB)

Weitere Informationen: Jean-Marc Serquet
EKF, 21. Oktober 2015
EKF Newsletter 2015/1
Die neueste Ausgabe des Newsletters der European Kyudo Federation (EKF) wurde publiziert. Die Publikation informiert über die Organisation und die Aktivitäten der EKF. Sie erörtert die Rolle des europäischen Verbandes bei der Förderung des Kyudo und informiert über neue Übungsmöglichkeiten in Europa.

Wir wünschen eine spannende Lektüre.

EKF-Newletter-2015-1

Weitere Informationen: info@kyudo.ch
London, Ende August 2015

Liam O'Brien, Kyoshi Nanadan, 1946-2015


Mit grosser Betroffenheit müssen wir den Hinschied von O'Brien Sensei mitteilen.

O'Brien Sensei, Kyoshi 7 Dan, hatte über 40 Jahre Kyudo praktiziert, 11 davon in Japan. Er war Vorsitzender des britischen Kyudo Verbandes (UKKA) und Vize-Präsident der International Kyudo Federation (IKYF) sowie Präsident der European Kyudo Federation (EKF).

Als "visiting instructor" unterrichtete er in mehreren Ländern. Unter anderem besucht er regelmässig die Schweiz und leitete das Herbstseminar des Schweizerischen Kyudo Verband. Für seine eigene Fortbildung trainierte er in Japan und besuchte Seminare der ANKF und der IKYF.

In diesen schmerzvollen Zeiten der Trennung gehört unser Mitgefühl seiner Familie, seinen Angehörigen und seinen Schülern.

Gérald Zimmermann           Jean-Marc Serquet
Präsident des SKV               Leiter der Technischen Kommission.

Weitere Informationen: info@kyudo.ch
Magglingen, im Juli 2015
EKF-Jahresversammlung 2015

Wie in den vergangenen Jahren fand auch 2015 die Generalversammlung der Europäischen Kyudo Föderation (EKF) während den europäischen Seminaren statt. Nebst Informationen und Statistiken aus den Mitgliederverbänden wurde die Austragung der nächsten Veranstaltungen diskutiert: 2016 finden die internationalen Seminare in Amsterdam (Holland) statt. Das europäische Taikai wird voraussichtlich in zwei Jahren in Frankfurt (Deutschland) ausgetragen.

Die Statuten der EKF erhielten einen neuen Eintrag über die Shidoiinkai (Technische Kommission). Die Höchstgraduierten in der EKF bilden die Shidoiinkai. Mindestanforderung ist ein Kyoshi Titel. Die Mitglieder der Shidoiinkai stellen die Einhaltung des Unterrichts und der Lehre nach den Regeln der ANKF sicher.  Sie unterrichten an regionalen EKF Seminaren und leiten das EKF Taikai.

Das Präsidium der EKF wurde neu gewählt. Das Amt des Präsidenten geht an Gérald Zimmermann (R6) aus der Schweiz, jenes des Vize-Präsidenten an Laurence Oriou (K6) aus Frankreich.

Diethard Leopold aus Österreich bleibt Kassier der EKF, Ringa Baltrusaite aus Litauen übernimmt die Funktion des Sekretärs.

Weitere Informationen: info@kyudo.ch
Magglingen, im Juli 2015
IKYF: Seminare und Prüfungen 2015 in Europa - Resultate

  Unter der Schirmherrschaft des Internationalen Kyudo Verbandes wurden die diesjährigen Seminare und Prüfungen in Magglingen ausgetragen.

Der Japanischen Kyudo Verband stellte wiederum hochgraduierte Lehrer, welche die Seminare leiteten und auch die Prüfungen bis Go Dan abnahmen. Die Delegation setzte sich aus folgenden Meistern zusammen:

Iijima Masao, Hanshi Hachi Dan (Leiter)
Toba Hisayuki, Hanshi Hachi Dan
Sawada Kin'ichi, Hanshi Hachi Dan

Die Prüfungsresultate in der Übersicht:

Yon Dan
Ehrensperger Kaoruko, Herbst Marion , Lütolf Mike, Pregger Christian, Schreiber Urs, Schwab Martin (SKV: 6/12)

San Dan
Bracchi Renate, Brash Sue, Brunner Michel, Buzdin Carla, Kuhn Seraina, Menu Christoph (SKV: 6/19)

Ni Dan
Andany Angel, Betschart Hansjörg, Jenni Raoul, Reymond Caroline, Sharif Jasmin, Studer Wolfgang  (SKV: 6/6)

Sho Dan
Accogli Tatiana Aya, Bürgi Alexander, Cariou Jacques, Le Van Hai, Lüthi Thomas, Maly Valerian, Mörgeli Emanuel, Moudon Sophie, Mougel Julie, Pena Tomas Eleonora, Schmid Hanspeter, Schöttli Simone, Stöckli Stefanie (SKV: 13/13)

Herzliche Gratulation!
Weitere Informationen: info@kyudo.ch
Magglingen, 19. Juli 2015
Kyudo-Demonstrationsschiessen in Magglingen
 

Anlässlich der internationalen Kyudo Seminare 2015 in Magglingen findet am 19. Juli 2015 (Sonntag) um 16 Uhr ein zeremonielles Schiessen durch japanische Meister statt.  Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, Kyudo der Allgemeinheit zu präsentieren und die Kunst des Bogenschiessen vorzustellen. Neben der Öffentlichkeit ist auch die nationale Presse und das Fernsehen eingeladen.

Die Veranstaltung findet in der Sport-Toto-Halle des nationalen Sportzentrums von Magglingen statt.

Anreise:

ÖV: Ab Bahnhof Biel/Bienne - 10 Minuten Fussweg zur Talstation «funic». Die Seilbahn «funic» führt in ein paar Minuten nach Magglingen. Von der Bergstation den Wegweisern folgend in weiteren 10 Minuten zu Fuss zur Sport-Toto-Halle.

Auto: Siehe Wegbeschreibung (PDF/386KB). Besucher können beim Parkplatz eine Karte für den Parkplatz der Sport-Toto-Halle lösen.

 

Offizielles Programm (PDF/481KB)

 

Iijima Sensei - Kai - voller Auszug (©Alain Scherer)

Weitere Informationen: info@kyudo.ch
Moskau, 13./14. Juni 2015
EKF-Taikai 2015 - Europameisterschaften in Moskau
 

Die Europa-Meisterschaften fanden in diesem Jahr in Moskau/Russland statt. Es war dies zum ersten Mal, dass ein osteuropäisches Land und ein jüngeres Mitglied des Europäischen Kyudo Verbandes eine internationale Veranstaltung ausgetragen hat. An den Meisterschaften traten Mannschaften und Kyudojin aus 11 Ländern gegeneinander an.

Am Samstag wurde die Mannschaftsmeisterschaft ausgetragen. In 5 Durchgängen zu je 4 Pfeilen wurden hier die Sieger ermittelt. Die 20 trefferstärksten Kyudojin qualifizierten sich gleichzeitig für die Einzelmeisterschaft am Sonntag.

Team Schweiz 1 mit Gérald Zimmermann, Pierre Guillot und Peter Humm konnte sich den zweiten Schlussrang sichern. Deutschland 2 gewann den Wettbewerb, Deutschland 1 wurde Dritter.


Team Schweiz 2 mit Arlette Keller, Ikuko Dudle und Jean-Pierre Christen wurde vor allem dank einer starken letzten Runde 7. im Schlussklassement.

Die Mitglieder der ersten Schweizer Mannschaft qualifizierten sich alle für den Einzelwettbewerb am Sonntag. Wiederum die gleichen Länder teilten die Medaillen unter sich -  allerdings in umgekehrter Reihenfolge:
Erster und Europameister im Einzelwettbewerb wurde Gérald Zimmermann, Peter Humm unterlag im Stechen mit Tobias Oswald (D) und wurde Dritter. Zudem bekam Peter Humm den Stilpreis von der Jury zugesprochen.

Insgesamt ein wunderbarer Erfolg für den Schweizerischen Kyudo Verband. Die Mitglieder von Team Schweiz 1 konnten nach dem World Taikai 2014 von Paris die gute Leitung bestätigen und das Ergebnis noch übertreffen. Die kontinuierliche Arbeit während den nationalen Seminaren der letzten Jahre und die sorgfältige Auswahl der Mannschaften tragen nun Früchte. Die Leistungen im Einzelwettbewerb unterstreichen das gute Resultat.

Ein abschliessender Dank gilt den lokalen Organisatoren: die Teilnehmenden wurden von den Vertretern des Russischen Kyudo Verbandes herzlich empfangen und die Veranstaltung war insgesamt sehr gut organisiert.

Wir freuen uns auf die nächste Europameisterschaft.

Weitere Informationen: info@kyudo.ch
Nagoya, 17. April 2015
Fourth Asia Oceania Kyudo Seminar, (Region USA-Europa) 14.-16. April 2015

 

Zum vierten Male wurde das Asia-Oceania Kyudo Seminar im Kyudojo des Nihon Gaishi Sports Zentrums in Nagoya ausgetragen. Beim diesjährigen Seminar haben sich rund 80 Kyudojin, darunter acht vom Schweizerischen Kyudo Verband, angemeldet.

Im Anschluss an das Seminar wurden Prüfungen zum Shodan bis Rokudan und Renshi abgenommen.

Aus Schweizer Sicht waren Arlette Keller (Yondan) und Ikuko Dudle Yonei (Godan) erfolgreich.

Herzliche Gratulation!


Der schriftliche Test war Teil der Prüfung und musste im Verlauf des Prüfungstages ausgefüllt werden. Den Prüflingen wurde am Vorabend eine Auswahl von je zehn Prüfungsfragen gegeben, wovon zwei Fragen zu beantworten waren. Während der eigentlichen Prüfung waren keine Hilfsmittel erlaubt.

Die Prüfungsfragen stehen zu Übungszwecken und zur Vorbereitung für Magglingen 2015 zur Verfügung (PDF/167KB).

Weitere Informationen: info@kyudo.ch
Magglingen, 29. März 2015
Impressionen zum ersten Testlauf der IKYF-Seminare 2015 in Magglingen

 

Das nationale Frühlingsseminar 2015 war zugleich die Hauptprobe der IKYF-Seminare im kommenden Sommer. Insbesondere der Aufbau und die Abläufe rund um die Azuchi sowie die gesamte Logistik inklusive Transport und Lagerung des Materials wurden getestet. Im Mai erfolgt dann die Generalprobe, um letzte Anpassungen und Verbesserungen anzubringen, bevor wir im Juli „live“ gehen.


Einige Impressionen: PDF(5MB)

Bilder und Zusammenstellung: Pierre Guillot


Weitere Informationen: info@kyudo.ch
EKF, 18. Dezember 2014
EKF Newsletter 2014/2

Der zweite Newsletter der European Kyudo Federation (EKF) wurde publiziert. Die Publikation informiert über die Organisation und die Aktivitäten der EKF.

Aus dem Inhalt:
- EKF Taikai 2015: new rules
- EKF Taikai 2015 in Moscow -
- EKF Shogo Benkyokai
- Shogo Benkyokai in retrospect
- New EKF-Members: Lithuania
- IKYF Events 2015 in Europe
- IKYF Special Seminar in Tokyo
- Senior Grades in Europe

Wir wünschen eine spannende Lektüre.

EKF-Newletter-2014-2

Weitere Informationen: info@kyudo.ch
Basel, im Dezember
Wünsche 2015

Weitere Informationen: info@kyudo.ch